SEO Suchmaschinenoptimierung

Täglich suchen bzw. besuchen Millionen von Menschen „Ihre“ Website. Positionen auf den ersten Seiten sind das Ziel zum Erfolg. Doch eine schön designte Website, in die viel Geld investiert wurde, bringt noch lang keinen Besucheransturm, der Verkaufserfolg bleibt aus. Ist die Homepage erstellt und steht im Netz ist der erste Schritt getan. Der Zweite, und das ist der kompliziertere, an dem viele Web Shop Besitzer scheitern, ist die Bekanntmachung, die Publicity für ihren Shop. Ohne Besucher ist sie wertlos. Warum ist die Suchmaschinenoptimierung heut zu tage so wichtig?

Ganz einfach, jährlich werden Milliarden Euro im Internet umgesetzt. Immer mehr Kunden nutzen das Net zum einkaufen, keiner sucht mehr nach Geschäften im Telefonbuch. Es werden Suchmaschinen genutzt. Spätestens hier wird bewusst, wie wichtig es ist, dass die Website auf den vorderen Plätzen platziert ist und gut gefunden wird. Anhand von passenden Keywords und Metatags, Inhalte eurer Website. Google ist Deutschlands größte Suchmaschine. Tests ergaben, dass die ersten Seiten, die Entscheidenden sind. Neben der On Page Optimierung, die sich mit Titel, Überschriften und korrekten html Codes befasst, ist die Off Page Optimierung der effektivere und relevantere Part. Inhalte sind Links von externen Websiten. Je mehr Seiten zu Ihrer Website verlinken, desto interessanter wird die Website von den Suchmaschinen eingestuft.

Für eine gut besuchte Website ist die Domainwahl entscheidend, unter der die Homepage/ bzw. der Kunde im Internet gefunden werden möchte. Diese sollte, wenn möglich, das gewünschte Keyword enthalten. Im Idealfall steht allein der Keyword Name in der Webadresse, doch meist ist diese schon vergeben. Um dennoch schnell unter dem jeweiligen Keyword gefunden zu werden, wird eine entsprechende Kombination aus Keyword und Firmenname oder Keyword und Tätigkeit gewählt. Entscheidet sich der Kunde für zwei Keywords, werden diese durch ein Minuszeichen getrennt. Bei Zusammenschreibung, erscheinen sie sonst als eigenständiges Wort mit völlig anderer Bedeutung und werden bei den Suchmaschinen nicht angezeigt, die Website wird nicht gefunden. Ob eine Domain verfügbar oder bereits vergeben ist, kann der Kunde mit verschiedenen Tools prüfen, indem er seine Wunschdomain eingibt und die Verfügbarkeit angezeigt wird.

Beim Design der Website ist auf folgendes zu achten: Beim Programmieren auf Java Applikation‘s verzichten. Sie werden von Suchmaschinen ignoriert, vorhandene Links werden als solche nicht gefunden. Das gleiche gilt für Flash Animationen. In html Dateien und Websiten-Unterverzeichnissen das bzw. die gewählten Keywords einbinden. Die Hauptseite der Homepage muss mit maximal zwei bis drei Klicks erreichbar sein. Ist dies von der Programmierung nicht möglich, erstellt eine Sitemap, mit der sie zu erreichen ist.

Nicht zu vergessen die Metatags. Informationen zum Unternehmen, zur Website. Sie sind wichtiger Bestandteil bei der Suchmaschinenoptimierung. Sinnvoll und nicht zu oft verwendet. Für den Erfolg einer Website sind die richtigen Keywords entscheidend. Über das Google Tool beispielsweise werden Suchbegriffe nach einem bestimmten Hauptwort vorgegeben. Mittels Overture Suggestion werden Varianten von Kombinationen, die mit dem Keyword in Verbindung zu bringen sind, vorgegeben.

Fazit ist, eine Website die gefunden wird, bringt Erfolg und Umsatz. Sie muss bei Eingabe von Suchbegriffen ziemlich weit vorn platziert sein. Bei Google haben Sie die besten Chancen.

MediaDistrict steht Ihnen als Ansprechpartner zu Seite, wenn Sie diesbezüglich noch Fragen oder Hilfe benötigen, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren.

Schriftarten – Kostenlos & Kommerziell

Ein guter Grafiker achtet darauf, Prospekte, Flyer und Webseiten mit extravaganten Schriften den besonderen Touch zu geben. Diese zu finden und nutzen zu dürfen, ist oft teuer. Für Kunden dürfen sie meist nichts kosten. Aber die Schrift muss den Kunden ansprechen, genauso wie das Layout. Beides muss miteinander harmonieren.

Unter dem Link www.fontsquirrel.com gibt’s eine kleine Schriftensammlung. Individuell in Stil und Format, heben sie sich von den normalen Schriften ab, sie sind nicht kostenlos, aber akzeptabel im Preis. Gratis Schriften zum freien Download findet der Grafiker unter FREE FONTS. Dort kann jede verfügbare Schrift heruntergeladen und frei verwendet werden. Webdesigner können über die API Nutzung problemlos Schriften in die jeweilige Webseite einbetten.

Zur Erstellung von Vorlagen in den Programmen InDesign oder Illustrator müssen entsprechende Fonts installiert werden. Mit passend, kreativen Schriften bekommt jede Website, jedes Prospekt ein klares, sinnvolles Bild. Der Hintergrund, das Logo, der Text, alles muss miteinander harmonieren. Die Schrift muss inspirieren, gefallen, sie muss das gesamte Erscheinungsbild geordnet und übersichtlich erscheinen lassen. Gut lesbar und nicht zu klein im Text. An Schriftart, Schriftgröße und dem Stil ist zu erkennen, ob es sich um eine verspielte Homepage oder einen Geschäftsauftritt einer Firma handelt. Erscheint die Schrift in maximal zwei Schriftgrößen, erscheint die gesamte Darstellung seriös und schlicht. Wird mit Farben, Links und verschiedenen Formaten gespielt, ist die Seite nicht professionell, auf Schriften wurde kein großer Wer gelegt.

Der Designer Zarni beispielsweise, hat mit seiner selbst entworfenen Schrift BoB, eine experimentierfreudige Art entwickelt, die sich hervorragend für flippige Headlines auf Poster macht. Eine Schrift mit unverwechselbaren Stil, kostenlos und einzigartig. Ebenfalls frei ist die Braxteon Schrift, elegant, stilvoll, mit geschwungenen Linien, geeignet für noble, hochwertige Webseiten Auftritte. Stöbert einfach ein bisschen im Web, man stößt auf viele, wunderschöne Hieroglyphen Schriften, die zum Gratis Download angeboten werden. Es gibt genug kostenlose Schriften und mit steigender Tendenz, man muss sie nur finden.

Doch nicht alle gratis Schriften sind auch für die gewerbliche Nutzung erlaubt. Hier muss man sich einfach vorher informieren. Font Squirrel ist für Designer eine interessante Quelle. Die Schriften sind nach Stil sortiert und preiswert. Ob im Klassischen Sti, clean oder futuristisch, jede Schrift hat was, für jede Geschichte, jede Homepage, jedes Foto gibt’s eine passende, erwähnenswerte Schrift. Ob für ein Designprojekt eine erstklassische Schrift verwendet wird, ist vom Budget abhängig. Sinnvoll oder nicht, diese Entscheidung liegt beim Grafiker. In jedem Fall ist die Jagd nach der passenden Schrift eine Herausforderung und nimmt viel Zeit in Anspruch. Am Ende zahlt sich die Arbeit aus und eine qualitativ, hochwertige Website ist das Ergebnis, stundenlangen Suchens nach der richtigen Schrift.

Und dabei wollen wir nichts verheimlichen, folgend unsere Empfehlungen der letzten Jahre:
http://www.dafont.com
http://www.1001freefonts.com
http://www.smashingmagazine.com
http://www.fontsquirrel.com
http://www.fonts500.com
http://www.myfont.de

Viel Spass damit, euer MediaDistrict Team